Chiakueche

Chia-Küche

Neben ihren zahlreichen wertvollen Inhaltsstoffen haben die Chia-Samen eine bemerkenswerte Besonderheit, die sie für den Einsatz in der modernen Küche so praktisch macht. Durch ihre enorme Fähigkeit, Wasser zu binden, kann man mit ihnen minutenschnell gesunde Puddings oder Cremes herstellen, die viele Vitalstoffe, aber nur wenig Kalorien enthalten. Sie machen lange satt, helfen Heißhungerattacken zu mindern und Blutzucker und Blutdruck zu stabilisieren. Die Chia-Samen können das 7-12 fache ihres Gewichts an Wasser oder anderen Flüssigkeiten aufsaugen und bilden dann eine gelartige Hülle aus Faserstoffen um sich herum. Die eingeweichten Samen versorgen den Körper dadurch anhaltend mit Flüssigkeit und Nährstoffen.

Chia-schoko-mit_Rand-KopieDa die Samen so gut wie geschmacksneutral sind, kann man sie zudem allen möglichen Gerichten beimischen, Smoothies damit anreichern, rohköstliche Marmeladen zaubern oder auch Suppen und Soßen damit binden.

Im Kapitel “Mit Chia-Samen schlank und fit” von “Chia kompakt” erkläre ich, wie Chia-Samen das Sättigungsgefühl positiv beeinflussen und so helfen kann, insgesamt weniger zu essen.

Chia-Smoothie-mit_Rand-KopiIm Rezeptteil von “Chia kompakt” finden Sie Grundlagenwissen zu den verschiedenen Zubereitungsarten und Beispiele für variable Rezepte, die es auch ungeübten Köchen ermöglichen, Chia einfach und abwechslungsreich in die tägliche Ernährung einzubauen. Chia ist dabei jeweils essentieller Bestandteil der Rezeptur und nicht nur schönes Beiwerk.

 

Und hier noch ein Rezepttipp aus dem Buch Chia kompakt:

Chia-DessertDamit Sie die Chia-Samen gleich mal ausprobieren können, hier ein Rezepttipp vom Chefkoch der Familie exklusiv für Wildkrautgarten.de erdacht, getestet und von mir für sehr lecker befunden.

Fruchtiges Chia-Dessert
(für 4 Personen)

Zutaten

  • 1 Apfel (aromatische Sorte)
  • 2 Esslöffel Chia-samen
  • 200 ml Vanille-Milch
  • etwas Rosenzucker
  • Blüten oder Obst zur Deko

Zubereitung
Chia-Samen in der gekauften oder selbst gemachten Vanille-Milch ca. 10-20 Minuten einweichen, ab und zu umrühren. Apfel würfeln und in Gläser oder Schalen füllen. Den mittlerweile gelierten Chia-Pudding darüber geben. Eine Prise Rosenzucker darüber streuen, und mit ein paar Blüten oder etwas Obst garnieren.

Mehr Inspirationen zur gesunden Chia-Küche mit glutenfreien, vegetarischen und veganen Rezeptvariationen finden Sie im Rezeptteil von “Chia kompakt”.

Die Webseite zum Buch